Die Berlin Experience einmal anders: Die Green Fashion Tours

Green Fashion Tour Berlin
Download PDF

Wie oft haben wir von einer grünen Tour durch Berlin geträumt, bei der man neben den klassischen Sehenswürdigkeiten auch ein Gespür dafür bekommt, wo genau nachhaltige Mode in der Stadt eigentlich entsteht und verkauft wird.
Nun, wir haben sehr oft davon geträumt und vor einiger Zeit ist unser Traum endlich Realität geworden!
Mit den Green Fashion Tours hat Berlin seit über zwei Jahren eine echte kleine Institution für Rundgänge, bei denen Nachhaltigkeit ganz groß geschrieben wird. Und das völlig zurecht – schließlich ist Berlin nicht nur deutsche Hauptstadt, sondern auch Dreh- und Angelpunkt, wenn es um nachhaltige Mode geht.

Gegründet wurden die Green Fashion Tours 2015 von Anna, Arianna und Mariángeles, die alle schon zuvor auf die ein oder andere Weise mit nachhaltigen Themen zu tun gehabt haben: Anna hat das Fair Fashion Network Get Changed aufgebaut und betreut dort noch immer regelmäßig verschiedene Projekte, Arianna hat den Upcycling Fashion Store samt dazugehöriger Upcycling-Fashion-Agentur sowie das Upcycling-Fashion-Label aluc mitgegründet und Mariángeles bringt dank ihres Blogs Hola Berlin die nötige Expertise in Sachen Stadtführungen mit. Seit 2016 sind die grünen Stadtrundgänge außerdem Teil des Vereins Future Fashion Forward.

Die Gründerinnen Anna und Ari

Die Green Fashion Tours sind aus zweierlei Hinsicht wichtig und interessant: Einmal sind sie eine spannende und sinnvolle Ergänzung zu den herkömmlichen Touren durch die Stadt und für Jede/n eine Bereicherung, der/die sich in irgendeiner Weise für nachhaltige Mode interessiert. Gleichzeitig bringen sie Gruppen von neugierigen Zufallsteilnehmern, Modeakteuren und Fachleuten zusammen und schaffen dadurch ein wunderbares Forum für den regen Austausch von Ideen – etwas, das in dieser Art ziemlich einzigartig ist.

Bei der Auswahl der Touren hat man die Wahl zwischen dem regulären Angebot, das verschiedene Stadtteile in den Fokus rückt, und individuell zugeschnittenen Touren, bei denen man mit ganz konkreten Vorstellungen an das Team herantritt und sich dann einen entsprechenden Rundgang auf den Leib schneidern lässt. Menschen, die von  anfänglicher Neugier getrieben werden, finden sich hier also ebenso gut aufgehoben wie die alten Hasen der Szene!

Zwischenstopp bei Fair Fashion Designer Wilfried Pletzinger

Zu Fuß, zu Fahrrad oder mit Bus&Bahn – möglich ist alles und kaum eine Tour gleicht der anderen. Was für die Fortbewegung gilt, ist auch in puncto Sprache gegeben: die Stadtrundgänge können auf Englisch, Deutsch, Italienisch, Französisch oder Chinesisch moderiert werden.

Wichtig für Eure Terminkalender ist nun erst einmal das Folgende: Die nächste Green Fashion Tour wird am 17. Februar stattfinden. Unter dem Titel ‚Weekend Outlook Tour‘ wird die grüne Modeszene Berlins in drei Stunden einmal ganz ausführlich unter die Lupe genommen – kurze Shoppingeskapaden natürlich inklusive. Bitte meldet Euch bei Interesse direkt hier an und habt ganz viel Freude beim Erkunden Berlins auf eine etwas andere Art!

>>> Apropos grüne Stadtrundgänge – kennt Ihr schon den Fair Fashion Finder? Nein? Dann wird es wirklich Zeit! Der grüne Labelfinder von Get Changed zeigt Euch ganz genau das, was Ihr wollt. Ihr könnt Eure Suchanfragen durch verschiedene Filtermöglichkeiten sehr spezifisch gestalten und bekommt dann auf einer Map angezeigt, wo genau Ihr entsprechende Brands und Läden finden könnt. Seit Kurzem gibt es den Fair Fashion Finder für alle Vielbeschäftigten und Smartphone-Enthusiasten auch als App – vorerst allerdings nur über den ITunes-Store! <<<

Bilder der Touren: Hannes Kutza for Twosecondsphotography

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.