Buchtipp & Verlosung

Download PDF

Was haben wir uns gefreut, als wir in „Alles Jersey. Basics nähen“ plötzlich unsere Stoffe entdeckt haben – und das gleich auf mehreren Seiten. Das Buch von Lisa Janko-Grasslober ist ein kompakter Band für Näheinsteiger*innen, wunderbar erklärt und bebildert und enthält obendrein zwei Schnittmusterbögen mit insgesamt 13 Schnittmustern. Aus gegebenem Anlass haben wir uns mit Lisa getroffen und ihr ein paar Fragen gestellt, die wir einfach dringend loswerden mussten. Außerdem gibt es ein kleines Gewinnspiel, an dem Ihr unbedingt teilnehmen solltet – dazu aber mehr am Ende!

Erst einmal Glückwunsch zum Buch! Wann genau war für dich klar, dass du dieses Buch machen möchtest?
Danke vielmals. Ich kann es selbst noch nicht glauben, dass es tatsächlich ein Buch von mir im Geschäft gibt. Insgeheim wollte ich schon immer ein Nähbuch schreiben. Hätte aber nie damit gerechnet dass es dann doch so schnell gehen würde. Als der Verlag mich im Sommer kontaktierte und dann auch noch von meinem Themenvorschlag begeistert war, wusste ich, dass jetzt der Zeitpunkt gekommen ist. Die Kollektion war innerhalb von zwei Tagen am Papier, weil ich das Thema Capsule Wardrobe schon lange mit mir rumgetragen hatte.
Im Buch zeige ich, wie aus fünf Grundschnitten durch den Einsatz von unterschiedlichen Stoffarten und Variation in der Verarbeitung komplett neue Kleidungsstücke entstehen. Ein gutes Beispiel dafür ist der T-Shirt Grundschnitt mit Rundhals, den ich zu einem Shirt mit V-Ausschnitt, einem Rüschenshirt sowie einem Top abgewandelt habe. Ich möchte mit dem Buch zeigen, wie einfach es ist, aus einem Grundschnitt unzählige Varianten abzuleiten.


Kannst du uns vielleicht kurz ein wenig über dich erzählen?
Ich lebe mit meiner kleinen Familie im wunderschönen Wien und bin seit drei Jahren mit meinem Schnittmusterlabel www.fashiontamtam.com selbstständig. In Kürze launche ich einen Online-Nähkurs, speziell für Nähanfänger, das wird dann ein weiteres Standbein für mich. 
Davor habe ich im Bereich PR und Social Media gearbeitet. Das Nähen und Designen habe ich im Modekolleg Herbststraße gelernt. Das habe ich mit 28 Jahren, nach erfolgreich abgeschlossenem Publizistik-Studium, absolviert. Zu dem Zeitpunkt war ich Angestellte in einer PR-Agentur und war mir unsicher, ob ich den zweiten Bildungsweg einschlagen soll. Im Nachhinein war das eine der besten Entscheidungen meines Lebens und ich bin ich so froh, dass ich das gemacht habe. Ich liebe meinen Job und kann mir nichts besseres vorstellen, als Schnittmuster zu designen und fast täglich zu Nähen.


An wen richtet sich das Buch in erster Linie und welches war dein Anliegen, als du begonnen hast, daran zu arbeiten?
Das Buch richtet sich an alle die gerne nähen möchten. Mein Anliegen ist es die Leser zu inspirieren sich an die Nähmaschine zu setzen und sich ihre Kleidung zu nähen. Daher sind auch die Schnittmuster bewusst einfach gehalten. Durch das Verarbeiten von hochwertigen Stoffen und unterschiedlichen Verarbeitungsmethoden entstehen immer wieder neue Kleidungsstücke. Ohne großen Nähaufwand, dafür aber absolut tragbar und langlebig. 
Außerdem war mir wichtig, mich nicht an kurzlebigen Trends zu orientieren, sondern herauszufinden, was die Basic-Kleidungsstücke sind die auch noch die nächsten Jahre tragbar sind.


Ist Nachhaltigkeit für dich ein Thema und worauf legst du dabei einen besonderen Fokus?
Mir ist Nachhaltigkeit sehr wichtig. Ich nähe auch unter anderem deswegen, weil ich nicht von der Fast Fashion Industrie abhängig sein möchte. Ich achte darauf nachhaltige Stoffe zu verwenden, alte Kleidung einem Upcycling zu unterziehen und Stoffspenden zu vernähen. 
Ich nähe lieber wenige Kleidungsstücke, die ich wirklich brauche, als Trendteile die dann im Kasten liegen bleiben. Bevor ich also einen neuen Stoff kaufe oder ein Schnittmuster entwerfe frage ich mich auch jedes Mal: Brauche ich dieses Teil wirklich? Kann ich es mit anderen Kleidungsstücken aus meinem Schrank kombinieren? Erst wenn ich beides mit „Ja“ beantworte, wird die Nähmaschine angeworfen.


Was steht als Nächstes an? Planst du ein weiteres Buch?
Ein weiteres Nähbuch ist vorerst nicht geplant. Im Moment konzentriere ich mich voll und ganz auf meinen Online-Nähkurs, den ich gemeinsam mit meiner Kollegin Annika von Schnittliebe erstelle. Im Video-Kurs zeigen wir Nähanfängern alles, was sie wissen müssen um sich ihre Kleidung zu nähen. Viele haben ja nicht die Möglichkeit oder Zeit einen Nähkurs zu besuchen, da ist unser Nähkurs perfekt, denn er kann ganz easy daheim gemacht werden.

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast und alles Liebe für alle zukünftigen Projekte!

„Alles Jersey“ mit dem Schwerpunkt Basics gibt es seit März im Handel. Auf Lisas Blog könnt Ihr am Gewinnspiel teilnehmen, bei dem Ihr das Buch in Kombination mit Lebenskleidung-Stoff gewinnen könnt!
Dazu
schaut doch bitte hier vorbei und hinterlasst einen Kommentar dazu, welches Schnittmuster Euch am besten gefällt. Auslosen wird Lisa die Gewinnerin dann am 15. April um 10 Uhr! Wir wünschen Euch ganz viel Freude und Glück!

Alle Fotos: Maximilian Salzer, www.maximiliansalzer.com

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.